Visa Gate GmbH - Ihr Partner für weltweite Visumbeschaffung
Formulare
(x) schließen

Visa Gate GmbHPelkovenstrasse 148DE-80992 München

0800 84724283

06.02.2018 Thailand verschärft Rauchverbot an Stränden

Rauchverbot Thailand

Thailand schreitet massiv gegen die zunehmende Verschmutzung der Strände durch Zigarettenkippen ein. Seit dem 1. Februar ist das Rauchen an 24 beliebten und bekannten Stränden in Thailand verboten. Touristen, die demnächst eine Reise nach Koh Tao, Koh Samui oder nach Phuket planen, überprüfen am besten im Vorfeld, ob ihr Lieblingsstrand davon betroffen ist.

Wer trotzdem rauchen möchte, muss die ausgewiesenen Raucherzonen benutzen. Doch auch dort muss der Zigarettenliebhaber bestimmte Vorschriften beachten. So ist es auch dort nicht erlaubt, die Kippen achtlos auf den Boden zu werfen. Bei Zuwiderhandlung droht eine Strafe von 50 Euro.

Raucher, die trotz des Verbots an den ausgewiesenen Stränden rauchen, müssen mit weit höheren Strafen rechnen. Angeblich sind Geldbußen bis zu 2560 Euro oder sogar ein Jahr Gefängnis möglich.

Statt einer normalen Zigarette eine e-Zigarette zu verwenden ist auch nicht erlaubt, denn diese sind schon seit 2014 in Thailand für Einheimische und Touristen verboten.

Haben Sie Fragen? Wir helfen Ihnen!

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen das beste Nutzungserlebnis zu bieten. Mehr Informationen