+49 (0)800 84724283

DE-80992 München

Pelkovenstrasse 148

Visa Gate GmbH

09.09.2019: Änderung der Einreisebestimmungen in die Vereinigten Arabischen Emirate

Datum: 
09.09.2019

Die Einreise in die VAE ist für deutsche Staatsbürger für einen touristischen oder geschäftlichen Aufenthalt für 90 Tage innerhalb eines Zeitraums von 180 Tagen möglich. Bei der Geschäftstätigkeit darf es sich um keine Arbeitsaufnahme handeln.

Die Einreise ist mit folgenden Dokumenten möglich:

  • Reisepass
  • Kinderreisepasse

Die Einreise mit einem vorläufigen Personalausweis, einem Personalausweis und einem vorläufigen Personalausweis ist nicht möglich.

Die Dokumente müssen nicht mehr wie bisher sechs Monate gültig sein. Bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen reicht eine Restgültigkeit von drei Monaten aus. Ausgenommen von dieser Regelung ist die Stadt Abu Dhabi. Wer diese Stadt besuchen will, dessen Ausweis muss mindestens sechs Monate gültig sein. Bei einem Aufenthalt, der drei Monate übersteigt, ist ebenfalls eine Gültigkeit von sechs Monaten notwendig.

Das Auswärtige Amt bittet Reisende auf die Gültigkeit bzw. Restgültigkeit ihrer Reisedokumente zu achten. Die Behörden schicken Reisende ohne ausreichend gültige Papiere wieder in ihr Heimatland zurück. Eine konsularische Hilfe durch die deutsche Botschaft ist im Transitbereich des Flughafens nicht möglich. Diese kann erst nach Einreise in die VAE erfolgen.