+49 (0)89 61 42 150

DE-80992 München

Pelkovenstrasse 148

Visa Gate GmbH

Brasilien Arbeitsvisum

Wenn Sie in Brasilien arbeiten möchten, benötigen Sie für die Einreise ein Arbeitsvisum.

Jetzt Visum bestellen

Visa-Bedingungen:

Einreise zu folgenden Zwecken:

  • Arbeitsaufnahme in Brasilien

Visa Gültigkeitsdauer:

  • Die Dauer des Arbeitsaufenthalts

Dokumente

  • Reisepass
  • Antragsformular
  • Passfoto
  • Versicherung
  • Nachweis ausreichend finanzieller Mittel
  • Schreiben des Arbeitgebers
  • Arbeitserlaubnis
  • Geburtsurkunde
  • Flugtickets

Downloads

Benötigte Unterlagen:

Deutsche Staatsbürger

  • Auftragsformular – vollständig ausgefüllt und unterschrieben vom Auftraggeber
  • Reisepass – im Original, mindestens noch 6 Monate gültig nach Ablauf der Visagültigkeit, mindestens eine freie Visaseite
  • Antragsformular - ausfüllen und zusätzlich ausdrucken
  • Passfoto – im Original, biometrisch im Format 3,5 cm x 4,5 cm, mit weißem Hintergrund, Gesicht und Schultern frontal und vollständig abgebildet, neutraler Gesichtsausdruck, Augen geöffnet, Brillen sind abzunehmen; keine Scans, keine Ausdrucke
  • Nachweis über ausreichende finanzielle Mittel für die Dauer des Aufenthaltes - zum Beispiel Beschäftigungsnachweis, Kontoauszug oder bestätigter Kreditrahmen
  • Unter Umständen internationaler Impfpass bzw. ärztliches Attest
  • Hin- und Rückflugticket –in Kopie. Möglich ist auch eine Bescheinigung des Reisebüros mit den Reisedaten und erfolgter Bezahlung der Reise bzw. des Flugtickets.
  • Nachweis einer Auslandskrankenversicherung 
  • Firmenschreiben im Original der deutschen Firma zur Reise- und Kostenübernahmebestätigung mit folgenden Angaben: 
  1. Name der deutschen Firma
  2. Name und Funktion des Mitarbeiters
  3. Dauer des Arbeitsverhältnisses
  4. Dauer des Aufenthaltes in Brasilien
  5. Genaue Angabe der auszuübenden Tätigkeit in Brasilien
  6. Adressdaten der brasilianischen Firma
  7. Bestätigung, dass die volle finanzielle Verantwortlichkeit für die Reise- und Aufenthaltskosten bei der deutschen Firma liegt
  8. Adressiert je nach Zuständigkeit an die Brasilianische Botschaft Berlin bzw. an das Generalkonsulat von Brasilien in Frankfurt oder München
  • Arbeitserlaubnis - des brasilianischen Arbeitsministeriums von der dort zuständigen Koordinierungsstelle für Einwanderungsfragen
  • Geburtsurkunde - zur Überprüfung der vollständigen Namen Ihrer Eltern

 

 Generelles

Bitte beachten Sie:

  • Die Einreise nach Brasilien ist mit einem Reisepass, einem vorläufigen Reisepass und einem Kinderreisepass möglich.
  • Auf gar keinen Fall ist ein Grenzübertritt mit einem Personalausweis möglich.
  • Die Dokumente müssen bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein.
  • Spätestens am letzten Gültigkeitstag des Visums muss die Ausreise erfolgen.
  • Reisende, die einen längeren Aufenthalt als 90 Tage in Brasilien planen, sollten ein Visum beantragen. Eine nachträgliche Visumerteilung in Brasilien ist nicht möglich.
Hier finden Sie die Impfvorschriften

Für die Einreise besteht zurzeit keine Impfpflicht. Neben den in Deutschland empfohlenen Impfungen können für Ihre Reise jedoch weitere Impfungen sinnvoll sein.

Ärztliche Bescheinigungen zur Befreiung von der Gelbfieber-Impfung ("exemption certificate", "waiver") werden bei der Einreise anerkannt.

Gemäß den geänderten International Health Regulations der WHO (am 11. Juli 2016 in Kraft getreten) ist die Gelbfieber-Impfbescheinigung nach einmaliger Impfung lebenslang gültig.

Bei Einreise aus Infektionsgebieten wird die Gelbfieber-Impfung entgegen den offiziellen Vorschriften häufig kontrolliert. Dies betrifft vor allem, aber nicht nur, Landgrenzen. Seit 2015 werden auch vermehrt Kontrollen von internationalen Flughäfen (z.B. Sao Paulo) berichtet.

Hier finden Sie die Impfempfehlungen
  • Reise durch das Landesinnere unter einfachen Bedingungen (Rucksack- /Trecking- /Individualreise) mit einfachen Quartieren/Hotels; Camping-Reisen, Langzeitaufenthalte, praktische Tätigkeit im Gesundheits- o. Sozialwesen, enger Kontakt zur einheimischen Bevölkerung wahrscheinlich
    • Typhus
    • Meningokokken Serotypen A, C, W135, Y bei engerem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung.
  • Aufenthalt in Städten oder touristischen Zentren mit (organisierten) Ausflügen ins Landesinnere (Pauschalreise, Unterkunft und Verpflegung in Hotels bzw. Restaurants mittleren bis gehobenen Standards)
    • Hepatitis B bei Langzeitaufenthalten oder engerem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung
    • Tollwut bei vorhersehbarem Umgang mit Tieren
    • Cholera Schutz gegen Reisediarrrhoe (ETEC).
  • Aufenthalt ausschließlich in Großstädten oder Touristikzentren (Unterkunft und Verpflegung in Hotels bzw. Restaurants gehobenen bzw. europäischen Standards)
    • Hepatitis A
    • Gelbfieber in endemische Gebiete. Dazu gehören folgende Bundesstaaten mit ihrem gesamten Territorium: Acre, Amapá, Amazonas, Goiás, Maranhao, Mato Grosso, Mato Grosso do Sul, Pará, Rondonia, Roraima, Tocantins, Minas Gerais, Distrito Federal, Espirito Santo (außer Stadtgebiet Vitoria); Bundesstaaten mit bestimmten Teilen ihres Territoriums: Piaui, Bahia, Sao Paulo (nicht Stadt Sao Paulo), Paraná (mit dem Iguazú NP), Santa Catarina, Rio Grande do Sul, Rio de Janeiro (Grenzgebiet zu Minas Gerais und Espirito Santo im Norden).
Bearbeitungsdauer
ab 14 Tage
Preis inkl. MwSt.
ab 157,72 €

Zur Beauftragung:

Versand *
Wir empfehlen aus Erfahrung bei nationaler Zusendung DHL Kurier national zu wählen
Fotoservices
Wir bearbeiten Ihr Passfoto nach den Vorgaben der Konsulate.
Weitere Zusatzservices
Für Ihre Sicherheit empfehlen wir Sicherung der Reisepassdaten und Eintragung in die ELEFANT Krisenvorsorgeliste, sofern Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt für Ihr Reiseland vorliegen.
Bearbeitungszeit
Bitte beachten Sie! Die Bearbeitungszeit ist unsere zugesicherte Bearbeitung zzgl. der Bearbeitungszeit durch das Konsulat!
Preis inkl. MwSt.
157,72 €