+49 (0)89 61 42 150

DE-80992 München

Pelkovenstrasse 148

Visa Gate GmbH

Das Influenzerparadies Dubai

Datum: 
07.04.2021

 

Dubai ist die größte Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate. Sie ist für die meisten die schönste und sicherste Stadt der Welt. Dubai zählt mit 14 Millionen ausländischen Touristen im Jahr zu den meistbesuchten Städten der Welt.

Die Flughäfen sind für den internationalen Flugverkehr geöffnet. Touristen oder Geschäftsreisende, die einen kurzfristigen Aufenthalt planen, dürfen in die Vereinigten Arabischen Emirate reisen. Trotzdem gelten in Dubai strenge Regeln.

 

Die aktuellen Einreisebestimmungen für Dubai

 

Reisende müssen bei Ankunft die COVID-19-DXB Smart App herunterladen und nutzen. Es ist ebenfalls Pflicht, eine internationale Krankenversicherung vorzuweisen. Wie auch bei vielen anderen Ländern benötigt man ein Gesundheitserklärungsformular und ein Quarantäneformular.  Diese muss bei Ankunft in ausgedruckter Form vorgezeigt werden.

Das Gesundheitserklärungsformular finden sie hier: https://c.ekstatic.net/ecl/documents/health-declaration-e-form.pdf

Das Quarantäneformular können sie hier finden: https://c.ekstatic.net/ecl/documents/dubai-arrivals-quarantine-procedure-declaration-form.pdf

Um einreisen zu dürfen, muss ein negativer PCR-Testergebnis vorliegen, der nicht älter als 72 Stunden ist. Personen aus bestimmten Ländern (Weitere Informationen hier: https://www.emirates.com/ae/english/help/covid-19/dubai-travel-requirements/residents/) müssen zwei Tests machen. Wenn ein zweiter COVID-19 PCR-Test in Dubai gemacht wird, muss man in Quarantäne bleiben bis es die Testergebnisse gibt. Die Quarantänedauer beträgt ohne Test 10 Tage. Die Vorschriften, bzw. was alles beachten werden muss, variiert je nach Einreiseort.

Tragen von Gesichtsmasken und 2 Meter Abstand sind überall im Freien Pflicht. Versammlungen sind untersagt und private Treffen sind nur mit Familienangehörigen des 1. und 2. Grades erlaubt.  Alle Geschäfte und auch Gastronomien haben geöffnet, aber nur mit verkürzten Öffnungszeiten.

 

 

Einzigartige Sehenswürdigkeiten in Dubai

 

-Der wohl bekannteste Wolkenkratzer ist der Burj Khalifa im Zentrum von Dubai. Es ist seit 2008 das höchste Bauwerk der Welt. Mit insgesamt 828 Metern höhe ist der Wolkenkratzer ca. dreimal höher als der Eifelturm. Die Grundfläche ist vergleichsweise so groß wie 50 Fußballplätze. Der Burj Khalifa wird mit seinen 189 Etagen als Hotel, Wohnung oder Büro genutzt. Auf der Etage 124-125 ist eine 456 Meter hohe Aussichtsplattform mit 360 Grad Aussicht erbaut worden. Hier hat man den wahrscheinlich besten Ausblick auf eine ganze Großstadt.

-Das Einkaufszentrum Dubai Mall ist mit einer Fläche von 350.000 Quadratmetern das größte Einkaufszentrum der Welt. Hier gibt es mehr als 1.200 Geschäfte, 120 Restaurants und Cafés. Nicht nur das, hier wurden auch eine olympische Eislaufbahn und ein riesiges Aquarium mit 30.000 Fischen erbaut. In Dubai Mall findet man wirklich alles. In der Mall liegt außerdem das weltweit größte Süßwarengeschäft „Candylicious“.

-Eine weitere außergewöhnliche Attraktion ist der Dubai Miracle Garden. Hier wurden zig florale Kunstwerke auf einer Fläche von 72.000 Quadratmetern erschaffen. Insgesamt wurden 150 Millionen Blumen hier benutzt. In diesem parkähnlichen Blumenschaupark steht zum Beispiel das größte florale Objekt, ein Airbus A380 bestehend aus 5 Millionen Blumen. Im Schmetterlingsgarten Butterfly Garden leben 15.000 Schmetterlinge in neun Kuppeln. Die Attraktion ist von Mitte November bis Mai geöffnet.

-Der Dubai Frame ist ein sehr ungewöhnliches Hochhaus. Das Bauwerk besteht aus zwei 150 Meter hohen Türmen, die unten und oben durch eine 93 Meter lange „Brücke“ verbunden sind.  Wie der Name schon sagt, hat es eine Form eines Bilderrahmens. Die obere Brücke hat einen 25 Quadratmeter großen Glasboden. Im Basisgebäude befindet sich ein Museum, welches die Entwicklung von Dubai zeigt.

-Auch wenn das bekannte Burj al Arab ein unglaublich teures Hotel ist, sollte es trotzdem einmal erwähnt werden. Es ist das luxuriöseste und teuerste Hotel der Welt. Das Gebäude ist mit seinen 321 Metern das vierthöchste seiner Art. Durch die segelförmige Form und seiner Lage ist dieses Gebäude unverwechselbar. Es lohnt sich trotzdem, es mal gesehen zu haben und ggf. Bilder zu machen.

-In Dubai gibt es 3 künstliche Palmeninseln. Die einzelnen Palm Islands heißen „The Palm“, „Jebel Ali“ und „The Palm, Jumeirah“).  Eine große dritte Palmeninsel (Palm Deira) wurde während der Landgewinnung eingestellt und ist in kleinere Inselgruppen umgestaltet worden (Deira Islands). Auf den Inseln entstanden mehrere Villen, Ferienhäuser, Wohnblocks und Hotels. Die Häuser haben sehr variable Stilrichtungen. Schon im Flugzeug sind die Palm Islands eine gut sichtbare Sehenswürdigkeit.

 

Wüstensafaris

 

Da Dubai eine Wüstenstadt ist, bietet sich eine Wüstensafari an. Viele Anbieter vermieten genau für so etwas Jeeps oder Quads usw. So kann man die schöne Wüstenlandschaft entdecken und schöne Bilder machen. Im Anschluss bieten manche Veranstalter nach der Safari ein BBQ an.

Neben der Safari wird natürlich auch das Kamelreiten angeboten. Besonders bei Kindern ist diese Attraktion sehr beliebt. Man kann zum Beispiel am Jumeirah Beach Strand mit Kamelen reiten. Hier sind viele Kamele am Strand stationiert worden. In dem Fall benötigt man keine Reservierung und kann direkt anfangen. So kann man einen gemächlichen Ausritt in die Abendsonne genießen. Es ist für viele bestimmt etwas ganz Neues und kann eine unvergessliche Erfahrung sein.

 

Auch wenn Dubai teurer als viele andere Reiseziele ist, hat es auch seine extrem außergewöhnlichen Seiten. Die Stadt hat so viele einzigartige Bauwerke und Aktivitäten, dass das Geld für viele nebensächlich ist. Dubai ist nicht umsonst ein wahres Influenzerparadies.