+49 (0)89 61 42 150

DE-80992 München

Pelkovenstrasse 148

Visa Gate GmbH

Eine Reise nach Kroatien

Datum: 
01.04.2021

Kroatien das „Land der 1000 Inseln“ war schon immer eines der beliebtesten Reiseziele für Millionen Besucher. In dem Land gibt es viel Abwechslung, es können Abenteuer erlebt werden, am Meer entspannt oder auch Erkundungstouren in die atemberaubende Landschaft Kroatiens unternommen werden. Kroatien hat allerdings aufgrund der COVID-19-Pandemie viele Touristen verloren.

 

Einreisebestimmungen in Kroatien

 

Der Transit durch Kroatien ist auflagenfrei, er muss aber innerhalb von 12 Stunden erfolgen. Reisenden wird ans Herz gelegt, sich direkt online zu registrieren um weniger Wartezeiten an der Grenze zu haben.  (zum Beispiel auf unserer Seite: https://enter-croatia.com)
Hier muss ein Formular ausgefüllt werden.

Reisende dürfen nur ohne Einschränkungen nach Kroatien reisen, wenn die Region auf der Corona-Ampel der ECDC als „grün“ gekennzeichnet ist. Wenn dies nicht der Fall ist, muss jede Person einen PCR-Test bei Einreise vorlegen. Der Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Wenn kein Test gemacht wurde, kann einer in Kroatien gemacht werden oder man geht für 10 Tage in Quarantäne. Wenn möglich ist dies zu vermeiden, es kann zu langen warte Zeiten kommen. Es ist Pflicht in Quarantäne zu gehen, bis Testergebnisse vorliegen.

In der Öffentlichkeit, in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften gilt wie in Deutschland eine Maskenpflicht. Es muss außerdem 1,5 Meter Abstand gehalten werden. Alle Geschäfte haben wieder geöffnet, die Ausgangsbeschränkungen sind in den Regionen aber sehr unterschiedlich.

Versammlungen bzw. Events/Veranstaltungen sind auf 25 Personen festgelegt worden, private Treffen auf 10 Personen aus 2 Haushalten.

In Pfingsten nach Kroatien

 

In Kroatien gibt es schon Gebiete, die von einer Reisewarnung befreit worden sind. Dazu gehört Bjelovar-Bilogora, Istrien und Požega-Slawonien. Die kroatische Regierung hofft in diesem Jahr auf viele Reisende in Pfingsten. Das liegt unter anderem daran, dass Kroatien stark vom Tourismus abhängt. Es soll 2021 für Touristen eine hohe Sicherheit garantiert werden. Es wird voraussichtlich den Urlaubern kostenlose Schnelltests angeboten. An touristischen Test-Spots können dann Reisende Antigen oder PCR-Schnelltests machen.

 

Zagreb, ein kulturelles Zentrum Kroatiens

 

Zagreb ist die Hauptstadt von Kroatien. Hier verbirgt sich viel Geschichte und Kultur. Hier sind verschiedenste Sehenswürdigkeiten und wichtige Gebäude.

-Die Kathedrale von Zagreb ist eine Neugotische Kathedrale aus dem 12. Jahrhundert. Es ist in dem Land das höchste Gebäude und gehört zum nationalen Kulturgut. Sie ist die Kirche des römisch-katholische Erzbistums Zagreb. Es zeigt die beiden mittelalterlichen Architektur. Es ist eine besondere Sehenswürdigkeit.

-Wer ein Fan von Museen ist, sollte das Muzej Mimara (dt. Mimara-Museum) besuchen. Das Museum besitzt Sammlungen aus der Steinzeit bis heute. Darunter sehr viele alte Gemälde. Insgesamt gibt es dort 3.700 Ausstellungsstücke. Noch kann das imposante Gebäude nur von außen bestaunt werden, aber das Museum ist mit Sicherheit wert vorgemerkt zu werden bis die Tore wieder öffnen dürfen.

-Ein beliebter Park in Zagreb ist der Makisimir-Park. Der Park ist 316 Hektar groß und somit des größten Südeuropas. Viele Bauwerke und Teiche sind hier zu finden. Es ist eine gute Möglichkeit hier zu entspannen und runterzufahren. Man hat genügend Platz um zum Beispiel alleine zu Picknicken.

Weitere Aktivitäten/Sehenswürdigkeiten

 

Neben Zagreb gibt es auch viele andere Gebiete mit verschiedensten Möglichkeiten seine Zeit zu vertreiben. Etwas weiter von Zagreb gibt es viele traumhafte Sandstrände. Schwimmen, Tauchen oder auch einfach am Strand liegen. Jeder findet dort seine Beschäftigung.

Außerhalb von Zagreb ist der Nationalpark Plitvicer Seen sehr beliebt. Es ist der größte Nationalpark in Kroatien und der älteste in ganz Südeuropa. Das Gebiet umfasst insgesamt 300 Quadratkilometer. Es ist einer der ersten Naturdenkmäler weltweit im UNESCO-Weltnaturerbe. Pilvicer Seen ist ein biologisch bedeutsames Gebiet. Die Lage, die klimatischen Bedingungen und die unberührte Natur macht das Gebiet wirklich besonders. Es ist eine Erwägung Wert dort spazieren zu gehen.

 

Kroatien zählt zu den Urlaubszielen, die man ganz jährlich besuchen kann. Kroatien kann ein entspannender Badeurlaub sein, kulturell geprägt oder auch einfach abenteuerreich. Eine Auszeit in Kroatien ist mit Sicherheit vielseitig und gleichzeitig erschwinglich.