+49 (0)89 61 42 150

DE-80992 München

Pelkovenstrasse 148

Visa Gate GmbH

Geheimtipp Polen

Datum: 
11.11.2022

Polen ist ein in Mitteleuropa liegendes Land, dessen Hauptstadt Warschau ist. Das Land grenzt an Deutschland, Tschechien, die Slowakei, die Ukraine, Belarus und Litauen. Mit seinen 312.696 Quadratkilometern Fläche ist es das sechstgrößte Land der Europäischen Union. Wussten Sie schon, dass ein zweites Frühstück in Polen üblich ist oder dass es die höchste Tiervielfalt Europas besitzt? Dort leben sogar noch freilebende Wisente, Bären, Wölfe und Luchse. Aber keine Sorge, denen werden Sie nicht so leicht über den Weg laufen!

Einreisebestimmungen

Zur Einreise nach Polen bestehen derzeitig keine Nachweis- und Quarantänepflichten mehr. Die meisten Beschränkungen im Land wurden ebenfalls bis aufs weitere aufgehoben. Die Reisedokumente müssen für die gesamte Aufenthaltsdauer gültig sein.

 

Sehenswürdigkeiten

Masurische Seenplatte.

Wenn sie in Polen sind, sollten sie unbedingt die Masurische Seenplatte besuchen. Sie ist eine im Nordosten Polens liegende Seelandschaft, an der Grenze zu Kaliningrad, Weißrussland und dem Meer. An den Naturreservaten rund um die Seen werden unter anderem sogar geführte Wanderungen und Kajak Touren angeboten, was dieses Reiseziel noch attraktiver gestaltet.

 

 

Tatra Gebirge

Für Wander begeisterte ist in diesem Land natürlich auch etwas geboten. Das Tatra Gebirge, trennt Polen von der Slowakei ab und gehört zur Gebirgskette der Karpaten, dessen Höhe 2.500 m sogar übersteigen. Die Hohe Tatra ist der höchste Teil der Berge, welcher zu einem Nationalpark erklärt wurde. Die Berge gehören für Wandergurus zu den beliebtesten Reisezielen in Osteuropa. Im Winter eignen sie sich zudem perfekt zum Skifahren. Die Bergkette bietet wunderschöne Wanderwege durch alle möglichen Gebirgsschichten. Also auf geht’s!

 

 

Warschauer Altstadt

Wer Sightseeing liebt, sollte unbedingt die Warschauer Altstadt besichtigen. Warschau ist seit 1596 Polens Hauptstadt, wohingegen die Altstadt bis auf das 9. Jahrhundert zurückgeht. Sehenswert sind auf alle Fälle das Warschauer Königsschloss, der Altstadtplatz und der Barbican (die Verbindung zur Neustadt). Aber auch für einen kleinen Spaziergang eignet sich das Städtchen wunderbar.

 

 

Breslau

Wer in der Stadt bummeln möchte, unternimmt einen kleinen Ausflug in das Städtchen Breslau mit seinen wunderschönen Altstadtgassen. Breslau ist die Hauptstadt von Niederschlesien und liegt an der Grenze zu Tschechien. Außerdem lohnt sich ein Besuch des Breslauer Stadtschlosses und der Bauwerke auf der Sand- und Dominsel.

 

 

Gastfreundlich – so werden die Polen beschrieben, also worauf warten Sie noch? Los geht’s!