+49 (0)89 61 42 150

DE-80992 München

Pelkovenstrasse 148

Visa Gate GmbH

Kontakte knüpfen rund um die Welt

Datum: 
22.12.2021

Freunde rund um die Welt zu haben, war noch vor ein paar Jahrzenten unvorstellbar, durch Handys und Internet wird die geographische Distanz zu den Bekannten immer zweitrangiger. Wer sich spannend findet der bleibt in Kontakt. Grade beim Reisen, ergeben sich oft die aufregendsten und lustigsten Bekanntschaften die vor noch gar nicht so langer Zeit, fast immer damit endete, dass der Kontakt über so eine große Distanz einfach zu schwierig war aufrecht gehalten zu werden. Heute kann man ganz einfach mit WhatsApp, Instagram und vielen anderen Plattformen mit Menschen auf der ganzen Welt in Echtzeit kommunizieren. Nicht einmal wenn diese vom anderen Ende der Welt kommen. Im Folgenden ein kleiner Erfahrungsbericht aus der Sicht von jungen Reisenden, zu deren Normalität es bereits gehört einen internationalen Freundeskreis zu haben.

 

 

Familienurlaub wie jedes Jahr in Italien, Langeweile? Fehlanzeige! Menschen von überall aus der Welt tummeln sich auf dem Campingplatz und es ergeben sich schnell interessante Gespräche. Anfangs verständigt man sich noch mit Händen und Füßen, doch je näher man sich kennenlernt, desto einfacher wird es. Die meisten Gespräche laufen im englischen ab, die Weltsprache sorgt für ein großes Verbundenheitsgefühl, da die meisten Menschen sie als Zweitsprache soweit beherrschen um sich verständlich zu machen. Neben den faszinierenden Geschichten von fremden Kulturen, lernt man natürlich auch den ein oder anderen Einheimischen kennen. Den Urlaub mit einem Einheimischen zu verbringen, ist nochmals um einiges besser als auf eigener Faust oder mit einer Reisegruppe das Land zu erkunden. Die unbekannten und touristenfreie Orte, welche in keinem Reiseführer zu finden sind, werden durch Personen, die ihre Gegend kennen wie ihre Westentasche, für einen Touristen geöffnet.

Wenn es dann gar so nett war, fällt das Abschied-nehmen natürlich schwer. Außer das war erst der Anfang und die Gespräche, Fotos aus dem Heimatsland austauschen und in Erinnerungen schwelgen von dem schönen Urlaub fangen in Internet erst an. Neben dem Unterhaltungseffekt hat es tatsächlich auch noch weitere Vorteile Menschen aus aller Welt zu kennen.


(pixabay.com)

Durch Bekannte in anderen Ländern kann man beispielsweise einfacher an ein Visum kommen, da man bei einem Antrag, eine Kontaktperson angeben kann. In Indien ist es zum Beispiel so, dass man nur durch eine Kontaktperson mit Wohnsitz in Indien an ein Visum kommt. Aber auch bei der Suche eines Übernachtungsplatzes können Bekannte behilflich sein. Und das schöne ist, dass dieses Prinzip ja beidseitig funktioniert.

 Menschen aus anderen Ländern kann man natürlich überall kennenlernen nicht nur im Urlaub, doch die Chance Kontakte zu knüpfen ist höher, wenn man auf bestimmten Apps oder Internetseiten nach Freunden sucht. Dennoch sollte man aufpassen wem man vertraut und trifft, da man sich der Gefahr auch bewusst sein sollte, dass man schließlich wildfremde und vielleicht völlig andere Personen kennenlernt.

Derzeit ist es durch Corona jedoch schwierig in einige Länder zu reisen, deswegen ist es umso wichtiger die Kulturen aus anderen Regionen der Erde aufrecht zu halten, auch dies funktioniert sehr schön über soziale Netzwerke wie, Facebook, Instagram, TikTok, Pintarest und Co.