+49 (0)89 61 42 150

DE-80992 München

Pelkovenstrasse 148

Visa Gate GmbH

Singapur Employment Pass

Wenn Sie in Singapur arbeiten wollen, benötigen Sie einen Employment Pass

Jetzt Visum bestellen

Visa-Bedingungen:

  • Stellenangebot in Singapur
  • Monatliches Gehalt von mindesten 3600 Dollar
  • Leitende Stelle oder Facharbeiter
  • Universitätsabschluss, Berufsausbildung oder eine andere Qualifikation

Visa Gültigkeitsdauer:

  • Der Pass wird für ein oder zwei Jahre ausgestellt, kann aber verlängert werden.

Dokumente

  • Reisepass
  • Antragsformular
  • Arbeitsvertrag in Singapur

Downloads

Benötigte Unterlagen:

 

  • Auftragsformular – vollständig ausgefüllt und unterschrieben vom Auftraggeber
  • Antragsformular
  • Reisepass – Sie müssen die Daten exakt in das Antragsformular übernehmen
  • Arbeitsvertrag in Singapur
  •  

Generelles

Bitte beachten Sie:

  • Den Employment Pass (EP) gibt es in unterschiedlichen Abstufungen. Welchen EP der Reisende bekommt, hängt von seinem Gehalt ab.
  • P1 ist ab einem Mindestgrundgehalt von 8000 SGD (ungefähr 4800 Euro) erhältlich.
  • P2 erhalten Sie ab einem Mindestgrundgehalt von 4500 SGD (ungefähr 2700 Euro)#
  • Q1 ist vor allem für junge Absolventen gedacht. Diese sind zwar hochqualifiziert, stehen aber am Anfang ihrer Karriere und verdienen noch nicht so viel. Hier reicht ein Mindestgrundgehalt von 3000 SGD (ca. 1800 Euro) aus.
  • Die genannten Employment Pässe beziehen sich auf eine bestimmte Arbeitsstelle. Will der Arbeitnehmer die Stelle wechseln, benötigt er einen neuen EP
  • Neben den genannten Arbeitspässen gibt es noch den Personalised Employment Pass (PEP). Mit diesem kann der Arbeitnehmer seinen Arbeitgeber wechseln. Er muss dazu keinen neuen EP beantragen. Der PEP wird für drei Jahre ausgestellt. Um diesen zu beantragen, muss der Antragsteller 12000 Singapur-Dollar (ungefähr 7400 Euro) im Monat verdienen.
Hier finden Sie die Impfvorschriften

Bei Direktflug aus Europa: keine Impfungen vorgeschrieben

Bei einem vorherigen Zwischenaufenthalt (innerhalb der letzten 6 Tage vor Einreise) in einem der aufgeführten Länder (Gelbfieber-Endemiegebiete) wird bei Einreise eine gültige Gelbfieber-Impfbescheinigung verlangt (ausgenommen Kinder unter 1 Jahr).

Gelbfieber-Impfbescheinigung auch erforderlich bei Zwischenstopp oder Umstieg (Transitverkehr), der länger als 12 Stunden dauert, in einem der untenstehenden Länder. Abweichend von der offiziellen Bestimmung kann der Impfnachweis auch bei kürzerem Transit-Aufenthalt verlangt werden.

Ärztliche Bescheinigungen zur Befreiung von der Gelbfieber-Impfung ("exemption certificate", "waiver") werden bei der Einreise anerkannt.

Gemäß den geänderten International Health Regulations der WHO (am 11. Juli 2016 in Kraft getreten) ist die Gelbfieber-Impfbescheinigung nach einmaliger Impfung lebenslang gültig. Abweichend von der offiziellen Regelung wird bei Einreise noch ein Impfnachweis gefordert, der nicht älter als 10 Jahre ist.

Gelbfieber-Impfbescheinigung erforderlich bei Einreise aus:

Angola · Äquatorialguinea · Argentinien · Äthiopien · Benin · Bolivien · Brasilien · Burkina Faso · Burundi · Ecuador · Elfenbeinküste · Franz. Guayana · Gabun · Gambia · Ghana · Guinea · Guinea-Bissau · Guyana · Kamerun · Kenia · Kolumbien · Kongo, Rep. · Kongo, Dem. Rep. · Liberia · Mali · Mauretanien · Niger · Nigeria · Panama · Paraguay · Peru · Senegal · Sierra Leone · Sudan · Südsudan · Suriname · Togo · Trinidad & Tobago · Tschad · Uganda · Venezuela · Zentralafr. Republik

Hier finden Sie die Impfempfehlungen
  • Reise durch das Landesinnere unter einfachen Bedingungen (Rucksack- /Trecking- /Individualreise) mit einfachen Quartieren/Hotels; Camping-Reisen, Langzeitaufenthalte, praktische Tätigkeit im Gesundheits- o. Sozialwesen, enger Kontakt zur einheimischen Bevölkerung wahrscheinlich
    • Hepatitis A
    • Typhus
    • Meningokokken Serotyp B Für Reisende unter 25 Jahren mit engerem Kontakt zur einheimischen Bevölkerung.
  • Aufenthalt in Städten oder touristischen Zentren mit (organisierten) Ausflügen ins Landesinnere (Pauschalreise, Unterkunft und Verpflegung in Hotels bzw. Restaurants mittleren bis gehobenen Standards)
    • Hepatitis B bei Langzeitaufenthalten oder engerem Kontakt mit der einheimischen Bevölkerung
    • Cholera Schutz gegen Reisediarrrhoe (ETEC).
  • Aufenthalt ausschließlich in Großstädten oder Touristikzentren (Unterkunft und Verpflegung in Hotels bzw. Restaurants gehobenen bzw. europäischen Standards)
Bearbeitungsdauer
ab 7 Tage
Preis inkl. MwSt.
ab 177,72 €

Zur Beauftragung:

Versand *
Wir empfehlen aus Erfahrung bei nationaler Zusendung DHL Kurier national zu wählen
Fotoservices
Wir bearbeiten Ihr Passfoto nach den Vorgaben der Konsulate.
Weitere Zusatzservices
Für Ihre Sicherheit empfehlen wir Sicherung der Reisepassdaten und Eintragung in die ELEFANT Krisenvorsorgeliste, sofern Sicherheitshinweise vom Auswärtigen Amt für Ihr Reiseland vorliegen.
Bearbeitungszeit *
Bitte beachten Sie! Die Bearbeitungszeit ist unsere zugesicherte Bearbeitung zzgl. der Bearbeitungszeit durch das Konsulat!
Preis inkl. MwSt.
177,72 €