+49 (0)800 84724283

DE-80992 München

Pelkovenstrasse 148

Visa Gate GmbH

Benötige ich ein Visum?

Bitte überprüfen Sie vor Beauftragung, ob Sie
und/oder Ihre Mitreisenden eine Visumpflicht für das Zielland besteht.

Visumcheck

Aktuelles Visaangebot

Wetter in Khartum
21 °C | Klarer Himmel
Min: 21 °C / Max: 21 °C
Sonnenaufgang: 05:20 Uhr
Sonnenuntergang: 16:45 Uhr
30.01.2020

30 °C | Klarer Himmel
31.01.2020

30 °C | Klarer Himmel
01.02.2020

29 °C | Ein paar Wolken
02.02.2020

29 °C | Bedeckt
03.02.2020

31 °C | Überwiegend bewölkt

Reisepass

Reisepass erforderlich.

Gültigkeitsregeln für Dokumente:

Pässe und andere für die Einreise akzeptierte Dokumente müssen mindestens 6 Monate ab dem Ankunftsdatum gültig sein.

 

Die folgenden Bestimmungen gelten für Kinder/Minderjährige:

Gemäß der Gesetzgebung der Europäischen Union (EU) wird von allen Minderjährigen, die die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen, erwartet, dass sie bei der Ausreise aus Bulgarien, Kroatien, Zypern, Rumänien oder einem Schengen-Mitgliedstaat einen eigenen Reisepass oder Personalausweis besitzen.

 

Wichtig:

Den Inhabern von Pässen oder Reisedokumenten, die ein von Israel ausgestelltes Visum oder einen Einreisestempel enthalten, wurde die Zulassung verweigert.

Visum

Ein Visum ist erforderlich

Visumausstellung:

  • Passagiere mit einer vom sudanesischen Innenministerium ausgestellten "Einreisegenehmigung" können bei der Ankunft ein Visum für maximal 60 Tage erhalten. Sie können einen Antrag auf Verlängerung ihres Aufenthalts stellen.

 

  • Staatsangehörige Deutschlands, die nachweisen können, dass sie väterlicherseits sudanesischer Herkunft sind, können bei der Einreise ein Visum beantragen. Der Nachweis ist eine nationale ID-Nummer, ein sudanesischer Personalausweis, ein alter sudanesischer Pass oder eine Geburtsurkunde.

 

  • Passagiere, die mit einem sudanesischen Staatsbürger verheiratet sind und eine Kopie ihrer Heiratsurkunde besitzen, können bei der Ankunft ein Visum erhalten.

 

Zusätzliche Informationen

Verlängerung des Aufenthaltes möglich. Honorar: SDG 5.000,-.

Gesundheit

Passagiere, die innerhalb von 6 Tagen nach der Abreise oder der Durchreise eintreffen und keine Gelbfieberimpfbescheinigung besitzen, müssen bei der Ankunft geimpft und unter Quarantäne gestellt werden.

 

Ausgenommen von der Gelbfieberimpfung:

Kinder unter 9 Monaten.

 

Passagiere, die die Transitländer mit der Gefahr der Gelbfieberübertragung durchqueren, wenn sie die Transitgebiete nicht verlassen.

 

Empfohlene Gesundheits- und Impfschutzmaßnahmen:

Impfung gegen Gelbfieber für alle Passagiere ab 9 Monaten, die in Gebiete südlich der Sahara reisen.

 

Malariaprophylaxe. Prophylaxe: Malariarisiko, hauptsächlich durch P. falciparum, besteht das ganze Jahr über im ganzen Land. Das Risiko ist im Norden gering und saisonal bedingt. Es ist höher in den zentralen und südlichen Teilen des Landes. Das Malariarisiko an der Küste des Roten Meeres ist sehr gering. Empfohlene Prävention: C.

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. Stand April 2018.